24H ONLINE-
TERMINVERGABE

Ultraschall­unter­suchungen

Die moderne Technik heutiger Ultraschallgeräte lässt hochauflösende Bilder vom ungeborenen Kind zu. Mit dem Ultraschall begleiten wir die Meilensteine der kindlichen Entwicklung. So werden in allen Schwangerschaften zu drei festen Zeitpunkten Routine-Ultraschalluntersuchungen durchgeführt.

Um die zehnte Schwangerschaftswoche herum wird durch Messung des Kindes das Schwangerschaftsalter und somit der mutmaßliche Termin der Entbindung festgelegt. Besteht eine Mehrlingsschwangerschaft (z.B. Zwillinge, Drillinge) schauen wir, wie diese Kinder versorgt sind.

Etwa in der 20. Schwangerschaftswoche kann durch genaue Untersuchung des Kindes ein Großteil häufiger Fehlbildung ausgeschlossen werden. Dabei wird das Kind auch vermessen und eine Beurteilung des Mutterkuchens vorgenommen werden. Meistens ist zu diesem Zeitpunkt die Bestimmung des Geschlechts möglich.

Beim dritten Ultraschall in der 30. Schwangerschaftswoche erfolgt eine Schätzung des kindlichen Gewichts.

Durch ergänzende Untersuchungen wie der Pränataldiagnostik kann gezielt nach Merkmalen für bestimmte genetische Erkrankungen gesucht werden. Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen können Ihrem Frauenarzt in Peine helfen, das Wachstum des Kindes besser zu dokumentieren.