24H ONLINE-
TERMINVERGABE

Video­sprech­stunde

Nicht jede medizinische Fragestellung erfordert einen persönlichen Kontakt zwischen Arzt und Patient. Typische Fragestellungen in der Videosprechstunde betreffen beispielsweise die Verhütung, Nachfragen zu eingenommenen Medikamenten, die Besprechung von Ergebnissen einer kürzlich durchgeführten Untersuchung oder auch eine optische Wundkontrolle.

Die Videosprechstunde verläuft prinzipiell genau wie ein Beratungsgespräch in der Praxis. Nach vorheriger Terminvereinbarung begibt sich die Ratsuchende in ein virtuelles Wartezimmer. Zum Termin wird zwischen den Endgeräten des Arztes und des Patienten eine direkte Verbindung hergestellt. Es werden Bild und Ton übertragen. Zusätzlich können Befunde oder Bilder eingeblendet werden. Zu Beginn des Gespräches werden alle auf beiden Seiten teilnehmenden Gesprächsteilnehmer vorgestellt, dann beginnt die Beratung.

Eine Aufzeichnung der Videosprechstunde ist nicht gestattet. Ihr Gynäkologe in Peine, Johannes Neimann, fertigt wie beim persönlichen Termin eine Dokumentation zum Beratungsgespräch an.

Um einen reibungslosen Ablauf der Sprechstunde zu gewährleisten, sollten Sie Ihren technischen Zugang vom PC, Smartphone oder Tablet vor der Videosprechstunde testen.

Die Terminvergabe für die Videosprechstunde erfolgt ausschließlich über unseren Online-Terminkalender.